18.4. Die Prüfung des Hornes des lautlichen Signals

Beider Hornes sind des lautlichen Signals (1 und 2) rechts voran hinter der Stoßstange bestimmt. Sie werden verfügbar nach der Demontage der unteren Verkleidung der motorischen Abteilung.

Die ständige Kontrolle

Wenn die Zündung, so auf den Druck auf die Platte des Hornes im Steuerrad aufgenommen ist, es soll das doppelte lautliche Signal tönen. Der Kontakt des Hornes schafft die Vereinigung mit der Masse in der elektrischen Kette der Verwaltung des Relais des Hornes des lautlichen Signals (das Kapitel die Elektrotechnische Ausrüstung). Die Abgabe des Stromes zum Relais verwirklicht sich von der Klemme die 75 Zündschlösser, die die Stromversorgung nur bei der aufgenommenen Zündung reicht. In der geschlossenen elektrischen Kette (d.h. bei der gedrückten Platte des Hornes des lautlichen Signals) werden die Kontakte des Relais geschlossen, und auf die Hörner des lautlichen Signals wird der Strom nach der Leitung in der schwarzen/gelben Hülle gereicht. Die Vereinigung mit der Masse verwirklicht sich nach der braunen Leitung.

Das Horn des lautlichen Signals ist fehlerhaft?

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die untere Verkleidung der motorischen Abteilung (das Kapitel des Details der Karosserie) ab.
  2. Schalten Sie den Stecker der Leitung aus.
  3. Bauen Sie das entsprechende Horn des lautlichen Signals ab.
  4. Schalten Sie zu jedem schtekernomu dem Stecker des Hornes des lautlichen Signals die Hilfsleitung an und verbinden Sie sie mit dem Plus und dem Minus des Akkumulators.
  5. Wenn er nicht tönt, so ist das vorliegende Horn fehlerhaft.
  6. Das knirschende oder schweigende Horn des lautlichen Signals kann man oder zurückgeben zum Leben mittels des Drehens der Regelungsschraube auf der Rückseite des Hornes korrigieren.
  7. Entkleiden Sie die Schraube unter saliwotschnoj in der Masse.
  8. Nach der Regulierung wieder schließen Sie die Schraube saliwotschnoj in der Masse dicht.