19.23. Das System der Autokontrolle des Autos

Die Sonde (2) Indikatoren der äußerlichen Temperatur befindet sich auf dem Träger vor dem Heizkörper (1).

Auf dem besonderen Wunsch auf Audi А4 wird das sogenannte System der automatischen Kontrolle des Autos gestellt. Dieses System kontrolliert acht Funktionen und der Arbeitszustände nach dem Einschluss der Zündung und der Ladelaternen oder der Feuer des Bremslichtes. Sowie verwirklicht die Kontrolle während der Bewegung. Dank ihm ersetzt das System der Autokontrolle des Autos mit sich eine bestimmte Anzahl der traditionellen Kontrolllämpchen, die bei der Standardkomplettierung vorhanden sind.

Der Indikator der Defekte, dessen Lichtfeld sich in der Mitte des kombinierten Gerätes befindet, es ist in die Gruppen «die Indikationen der Gefahr» und «der präventiven Indikation» geteilt.

Die Defekte, die das Niveau der Sicherheit des Autos verringern oder können zu den Beschädigungen bringen, gelten für die Indikation der Gefahr und flammen vom roten Licht im Anzeigefeld auf. Zusätzlich tönt das lautliche Signal des kombinierten Gerätes dreimal. Es:

Wie sich die Prüfung verwirklicht?

Für die Durchführung der Arbeit bekommt das Kontrollsystem des Autos die Informationen über den Betriebszustand des Motors zunächst. Diese Informationen handeln von der Steuereinheit von der Zündung/Einspritzung (die Informationen über die Zahl der Wendungen des Motors), von der Klemme die 50 Starter (der Motor ist gestartet) und von der Klemme die 61 Generatoren (der Motor arbeitet).

Ganz anders funktionieren die Positionen der Kontrolle der Beleuchtung des Autos. Dieser «die Geräte der Kontrolle der Lämpchen» arbeiten auf der elektromagnetischen Grundlage und vergleichen den Strom des Stromes in den Leitungen, zum Beispiel, zu recht und zu link den Scheinwerfern des nahen Lichtes. Wenn es infolge des Defektes in einer Leitung oder keinen Defekt der Lampe überhaupt des Stromes gibt, so stellt das Kontrollgerät den Unterschied fest und schickt das Signal in die Steuereinheit. Natürlich, der Unterschied fehlt und, falls sich den wirklich äußerst seltenen Fall trifft, wenn beide Lampen fehlerhaft sind. Dagegen ist das Kontrollgerät kraftlos.

 Der Rat: Bei dem Anschluss der Steckdose für die bestimmte nachher Kupplung des Anhängers muss man beachten, dass die Leitungen zu den hinteren Laternen die Ableitung vom Gerät der Kontrolle der Lampen (er schon haben befindet sich in «der 13-lokalen Stütze des Relais» in den Netzen 4 und 5). Wenn der Strom für die Steckdose von einer der hinteren Laternen übernimmt, so existieren bei der aufgenommenen Beleuchtung des Anhängers verschiedene Ströme im Gerät der Kontrolle der Lampen, und teilt er über «den Defekt der Lampe" mit.

Die Prüfung des Kontrollsystems des Autos von den eigenen Kräften ist nur teilweise möglich: zunächst werden alle Sensoren geprüft, wenn dort der Defekt, so der Grund des Defektes im Kontrollsystem des Autos nicht gefunden war.

Die Suche der Defekte im Kontrollsystem des Autos

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Sensoren werden in solcher Weise, wie auch bei den Kontrolllämpchen im traditionellen Instrumentenbrett geprüft.
  2. Der Sensor des Niveaus der Flüssigkeit, der nur im Kontrollsystem des Autos festgestellt wird, wird auf folgende Weise geprüft: wenn ungeachtet des ausgefüllten Behälters mit der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser das Kontrolllämpchen brennt, so schalten Sie den Stecker der Leitung auf der Wasserpumpe aus. Wenn jetzt das Signallämpchen erlischt, so ist der Sensor in der Wasserpumpe fehlerhaft.
  3. Die Prüfung des kombinierten Gerätes der Kontrolle der Lampen voran und hinten (die Montagelage: «die 13-lokale Stütze des Relais», 4 und 5) sollen Sie die Netze der Werkstatt gewähren.
  4. Das Kontrollsystem des Autos ist ein konstruktives Element des ausgestatteten so kombinierten Gerätes. Beim Defekt muss man mit seinem neuen Gerät ersetzen. Andere Möglichkeit: in einigen Fällen können die Werkstätten helfen.

Die Selbstkontrolle des Anzeigemoduls

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bei der aufgenommenen Zündung und dem stehenden Auto (oder sich bewegend auf der Geschwindigkeit maks. 5 Kilometer je Stunde) drücken Sie auf die Schaltfläche links unten auf dem kombinierten Gerät.
  2. Abwechselnd werden alle Anzeigesymbole befragt, wenn es der Indikator und das System in Ordnung sein ist.
  3. Die Umfrage ist unmöglich, wenn es die Indikation der Gefahr gibt.

Die zusätzlichen Funktionen auf dem Anzeigefeld des Kontrollsystems des Autos

Die Warnung vor der Geschwindigkeit: nach dem Behalten der Geschwindigkeit der Bewegung in diesen Moment teilt das Kontrollsystem des Autos mittels des Erscheinens des Symbols und des lautlichen Signals mit, wenn diese Geschwindigkeit wesentlich übertreten wird. Diese Informationen bleiben im Gedächtnis erhalten, bis die Zündung abgestellt sein wird, wenn ins Gedächtnis andere Geschwindigkeit nicht gelegt sein wird oder es sind die existierenden Informationen gewaschen (gedrückt die Schaltfläche links daneben 1 mit zu halten.). Es ist das Behalten zwei Geschwindigkeiten möglich.

Der Indikator der Rundfunkfrequenz: wenn das Anzeigefeld mit den Informationen nicht beschäftigt ist, die vom Kontrollsystem des Autos handeln, so erscheint darauf die bestimmte Rundfunkfrequenz bei der entsprechenden Ausstattung des Radioapparats Audi. Das zusätzlich Anzeigefeld informiert über die Stereoaufnahme oder die gestellte Audiokassette (die Bahn). Bei Vorhandensein von den Radiosendern mit den Signalen des Systems der Radiodaten auf dem Indikator erscheint «RDS».

Die Hinweise dem Fahrer: beim Blinzeln des präventiven Indikators kann man vom Display der Instruktion über, was bekommen, in diesen Moment zu machen. Drücken Sie dazu die Schaltfläche links unten neben dem Display des Kontrollsystems des Autos, dann erscheint das schriftliche Schreiben: nach dem Signal über das ungenügende Niveau des Öls folgt, zum Beispiel, der Text "Motor abstellen, olstand prufen» – «Schalten Sie den Motor aus, prüfen Sie das Niveau des Öls».