19.26. Die Prüfung der Schalter

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vom igolnym Kontakt der Kontrolllampe können Sie die Isolierung der Leitung durchstechen und, bestimmen, in welcher Leitung es die Anstrengung gibt.
  2. Finden Sie das elektrische Schema für jeden Schalter.
  3. Zunächst wird geprüft, ob überhaupt auf den Schalter die Anstrengung handelt; dabei muss man mehrmals die Zündung oder die Beleuchtung einschalten.
  4. Dann wird geprüft, ob es die Leitungsfähigkeit im Schalter in der entsprechenden Lage gibt.
  5. Auf dem Beispiel des Knotens des Schalters des Zündschlosses sieht es auf folgende Weise aus:
  6. Bauen Sie oben und unten die Verkleidung der Steuerspalte ab so, wie es in der Abteilung über die Demontage der Hebelschalter in diesem Kapitel höher beschrieben ist.
  7. Schalten Sie die Anschlussleitung der Kontrolllampe zur Masse an.
  8. Stechen Sie von der Kontrollspitze die Isolierung der testbaren Leitung durch.
  9. Beide Klemmen 30 dicker roten Leitungen sollen unter der Anstrengung vom Akkumulator immer sein.
  10. Die graue/gelbe Leitung der Klemme R in der Lage befindet sich «Ruhestellung» (der Ruhe) des Zündschlosses unter der Anstrengung und wird bei seiner Wendung Strom abgeschaltet.
  11. Die schwarze/gelbe Leitung der Klemme Ch (sowie der Klemme 75) befindet sich unter der Anstrengung ausschließlich in die Lage des Schlüssels "Zundung ein» (die Zündung ist aufgenommen).
  12. Die feine rote Leitung zur Klemme 86s befindet sich unter der Anstrengung, bis der Schlüssel herausgenommen wird. Hier wird der Radioapparat, sowie (für die Informationen) das Relais des Verzuges der Ausschaltung der Beleuchtung des Salons und den Signalsummer im kombinierten Gerät angeschlossen.
  13. Die schwarze Leitung der Klemme 15 bekommt die Anstrengung in der Lage des Schlüssels "Zundung ein» (die Zündung ist) und «Anlassen» (der Start des Motors aufgenommen).
  14. Die rote/schwarze Leitung von der Klemme die 50 Signale des Starts auf den Starter befindet sich unter der Anstrengung nur in der Lage «Anlassen» (der Start des Motors)
  15. Bei der Klemme 50b die selbe Funktion, dass auch bei der Klemme 50, für die vorläufige Anregung des Generators schon im Laufe des Starts des Motors dient.