2.17. Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters

Der Schnitzpfropfen maslosliwnogo die Öffnungen (3) – auf dem Foto ist der Sechszylindermotor vorgeführt – wird der unteren nur nach der Demontage verfügbaren Verkleidung der motorischen Abteilung. Für ihr Abschrauben ein am meisten herankommendes Instrument ist nakidnoj der Schlüssel. Den fetten Filter ist es (1) am besten, vom Bandschlüssel (nach dem Zeiger) abzuschrauben. Weiter sind auf dem Foto der fette Heizkörper vorgeführt, nach dem die kühlende Flüssigkeit (2) fließt.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Tauschen Sie das Öl nur beim warmen Motor! Deshalb fahren Sie auf dem Auto nach Möglichkeit herum.
  2. Heben Sie Audi A4 horizontal auf (stellen Sie upory!) oder stellen Sie es auf der Rampe fest.
  3. Bauen Sie den unteren Deckel der motorischen Abteilung ab.
  4. Stellen Sie unter karter des Motors die herankommende Kapazität.
  5. Wenden Sie nakidnym vom Schlüssel den Schnitzpfropfen der Abflußöffnung ab; gestatten Sie, dem Öl abzufließen. Seien Sie vorsichtig, es ist das Heisse.
  6. Wenn Sie das Auto nur vorn aufgehoben haben, so, um das durchgearbeitete Öl vollständig zusammenzuziehen muss man, es noch einmal zusammenziehen. Verfolgen Sie das, oder dabei nicht zu beschädigen, die Emfangskapazität nicht umzuwerfen.
  7. Stellen Sie die Emfangskapazität unter den fetten Filter.
  8. Schwächen Sie den fetten Filter vom Bandschlüssel. Wenn der Filter sehr fest sitzt, so stechen Sie seinen metallischen Körper vom scharfen Schraubenzieher durch (seien Sie vorsichtig, folgt ist das heisse Öl) und werden den Filter mit Hilfe des Schraubenziehers abschrauben.
  9. Ein wenig schmieren Sie komponentnoj mit dem Schmieren uplotnitelnoje den Ring des neuen fetten Filters ein.
  10. Benutzen Sie dazu Schmieröl nicht, da bei der visualen Besichtigung es falsch sein kann es ist für das folgende motorische Öl üblich.
  11. Fest schrauben Sie den Filter manuell zu, irgendwelche Instrumente nicht benutzend.
  12. Ototrite rein den Schraubenpfropfen der Abflußöffnung schrauben Sie mit neu uplotnitelnym vom Ring eben zu; aber ist nicht allzu stark, beschädigen Sie das richtende Schnitzwerk auf kartere anders.
  13. Überfluten Sie das Öl (siehe die Tabelle).
  14. Führen Sie den Motor, prüfen Sie die Dichtheit des Öls.

Die Tankumfänge des Öls

Der Motor mit dem Arbeitsumfang
Das motorische Öl
1,6 l
1,8 l
Der Sechszylindermotor
Der Tankumfang des Öls * ohne Ersatz des fetten Filters
Neben 2,7 l
Neben 3,4 l
Neben 4,5 l
Der Tankumfang des Öls mit dem Ersatz des Filters
Neben 3,3 l
Neben 3,9 l
Neben 5,0 l

* Nur beim Ersatz des Öls zwischen den Intervallen der technischen Wartung.