return_links() ); ?> return_links(); ?> getLinks(); ?> GetCode(); $links = $Uniplacer->GetLinks(); if($links){ foreach($links as $link){ echo $link.'
'; } } ?> Get_Links(); ?>

4.6. Der Heizkörper nadduwotschnogo der Luft

Die frische Luft, die durch den Luftfilter aufgesogen wird, wird im Kompressor beschleunigt und wird verdichtet. Nicht nur die Verdichtung, sondern auch gelegen im Strom der durchgearbeiteten Gase (und, also heiss) den Turbokompressor gewährleisten das nachfolgende Erwärmen der aufgesogenen Luft. Bei der vollen Belastung kann die Temperatur der aufgesogenen Luft bis zu 110 °s hinaufsteigen.

Der Heizkörper nadduwotschnogo der Luft ist zwischen dem Turbokompressor und dem Einlasskollektor des Motors angeschlossen. Er kann die aufgesogene Luft nach dem Prozess der Kompression etwa auf 50 °s kühlen solange, bis er in den Motor handeln wird. Auf Kosten davon verbessert sich die Füllung der Brennkammern und, es wird die Macht also erhöht.

Die Demontage des Heizkörpers nadduwotschnogo der Luft

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die Dämpfer voran ab.
  2. Bauen Sie beider Luft- Schlauches auf dem Heizkörper nadduwotschnogo der Luft ab.
  3. Schwächen Sie die Muttern auf dem Grubenbaukummet.
  4. Werden den Grubenbauwinkel abschrauben oder hängen Sie es aus.
  5. Nehmen Sie den Heizkörper nadduwotschnogo der Luft ab, wenn es notwendig ist, werden den Luftkanal abschrauben.