14.4. Die Prüfung des Drucks in den Reifen

Die ständige Kontrolle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die genauen Kennwerte des Drucks, die für Ihr Auto gelten, Sie werden auf dem Etikett innerhalb des Klappdeckels des Tanks finden.
  2. Der misst, wen die Bedeutung dem Komfort bei, unterstützt den dort angegebenen Druck in den Reifen. Aber wenn Sie die herabgesetzte Behaglichkeit die Bewegung fertig sind, ins Opfer für die feinfühligere Lenkung zu bringen, es ist ein wenig bolschego die Laufzeit der Reifen und des kaum kleineren Aufwands des Benzins, so erhöhen Sie den Druck der Luft in den Sommerreifen etwa auf 0,2 Bars.
  3. Simine sollen die Reifen auf 0,2 Bars grösser immer gepumpt werden, als es für die Sommerreifen bestimmt ist.
  4. Das Ersatzrad soll bis zum maximalen Druck immer gepumpt sein, der für das gegebene Auto bestimmt ist.

Der Druck der Luft in den Reifen wird im kalten Zustand geprüft

Durch etwas Kilometer des Weges wird der Druck in den Reifen auf 0,2–0,4 Bar erhöht. Diese Erhöhung des Drucks trägt wegen der Erwärmung der Reifen den Fehler und deshalb bei soll nicht zugelassen werden. Es ist am besten, den Druck in den Reifen vor der Fahrt, bis sie noch die Kalten zu prüfen.