6.3. Die Prüfung des Frostschutzmittels

Für die Prüfung der Frostresistenz der kühlenden Flüssigkeit Ihnen ist areometr nötig. Mit seiner Hilfe wird der Anteil der Flüssigkeit gemessen. Auf Kosten von verschiedener Ergänzung antikorrosijnych der Mittel kann der Anteil der abgesonderten Arten des Frostschutzmittels von verschiedener sein. Für die Durchführung der ganz genauen Messung Ihnen ist areometr, gestimmt auf das überflutete Frostschutzmittel nötig. Für den zweifelhaften Fall die bekommene Größe ziehen Sie den Zutritt in 2–3 ° S ab

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Otsossite der ein wenig kühlenden Flüssigkeit aus dem erweiternden Behälter, areometr soll frei schwimmen.
  2. Areometr taucht mehr oder weniger tief je nach dem Anteil der Flüssigkeit ein.
  3. Nach der Skala bestimmen Sie, bis zu welcher Temperatur der Schutz vor dem Erfrieren gilt.
  4. In einigen Geräten geben es die Zeiger, nach denen man die Frostresistenz bestimmen kann.

Die Regulierung der Konzentration des Frostschutzmittels

Meistens stellt es sich heraus, dass die Konzentration des Frostschutzmittels schon ungenügend. In diesem Fall ist es dolit das Frostschutzmittel notwendig; etwa neben 1/2 l auf 10 °s des Anwachsens des Schutzes vor dem Erfrieren.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die untere Verkleidung der motorischen Abteilung (das Kapitel des Details der Karosserie) ab.
  2. Ersetzen Sie das Bad unter das Auto.
  3. Beim kalten Motor schalten Sie den unteren Wasserschlauch vom Heizkörper aus, ziehen Sie von 1 bis zu 2 l der kühlenden Flüssigkeit zusammen.
  4. Wieder montieren Sie den Schlauch und weich ziehen Sie die Schraube fest.
  5. Gießen Sie die entsprechende Anzahl des nicht verdünnten Frostschutzmittels und dolejte zusammen mit der zusammengezogenen kühlenden Flüssigkeit.